Geschichten
 
Informationen
 
  Bauch

von Willibert ©


"Liebling, hast du zugenommen?" fragt er ganz vorsichtig und streichelt seiner süßen, kleinen Frau über den Bauch durch ihr dünnes Sommerkleid. Sie schaut ihn fragend an: " Nein, wieso? Warum fragst Du, Schatz?" Er zuckt mit den Schultern: " Es kommt mir so vor, dein Bauch schien mir sonst flacher?" Sie schmunzelt: "Ach so, ja mein Bauch. Das ist nur, weil ich schwanger bin," Ihm stockt der Atem. Es ist still im Wohnzimmer von Herbert und Helga. Er sammelt sich und fragt: "Schwanger? Aber Liebling, wieso bist du schwanger. Das geht doch gar nicht. Ich meine, ich bin doch sterilisiert." Sie nickt zustimmend: "Aber Schatz, dass hat doch nichts mit dir zu tun. Ich weiß doch, dass du sterilisiert bist." Herbert denkt, er müsse im Boden versinken: "Aber Helga, was sagst du da? Was bedeutet das?" Voller Unverständnis schaut sie ihn an: "Es ist nicht für uns, Herbert. Ich weiß doch, dass wir keine Kinder wollen. Es ist für Nadine. Du weißt doch, wie gerne Nadine und Rolf sich seit langer Zeit ein Baby wünschen." Herbert versteht kein Wort und fragt: "Ja, aber, wieso bist du dann schwanger?" Sie schüttelt mit dem Kopf: "Du bist naiv, Herbert. Du weißt doch, dass es bei den beiden nicht klappen will. Nun, da liegt es doch nahe, dass sie mich gebeten haben." Herbert springt entsetzt auf: "Waaaas? Verstehe ich das richtig? Du trägst für die beiden ein Baby aus?" Sie schaut ihn schmollend von unten mit aufgeschlagenen Augenlidern an: " Nun sei doch nicht so aufbrausend. Was ist denn schon dabei. Sie haben mich gefragt und ich fand die Idee OK. Du weißt doch, wie sehr mir Rolf gefällt. War doch klar, dass ich es gerne mache." Herbert ist konsterniert und setzt sich wieder, weil er nachdenken muss. "Aber dann hast du doch mit Rolf geschlafen!?" stellt Herbert fest. Helga schaut mit leicht gesenktem Kopf auf ihr hübschen Beine und sagt: "Nun, das macht man doch so, wenn man ein Kind will. Oder hätte ich mich etwa künstlich befruchten lassen sollen?" Herbert ist wirklich verwirrt und fassungslos und sagt: "In erster Linie hättest du mich erst einmal fragen müssen. War es denn wenigstens schön?" Nun wird er auch noch zynisch, denkt Helga. Sie überlegt eine Weile. "Ja, weißt du Herbert, Rolf ist wirklich ein toller Liebhaber. Ich hätte gar nicht gedacht, dass ein Mann so zärtlich sein kann. Und...., und außerdem ist er ganz anders gebaut als du, weißt du, ich meine, sein Penis, der ist so groß und dick. Ach, es ist so schön mit ihm. Du Liebling, ich kriege bei ihm sogar Orgasmen, stelle dir mal vor, nur vom Ficken, ohne dass ich meine Finger brauche. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie es mich erregt hat, als er mir seinen Samen reingespritzt hat. Und es kommt wirklich viel bei ihm, wirklich," seufzt sie.

Herbert sitzt da und merkt, dass er einen harten Schwanz in der Hose hat. Er müsste jetzt eigentlich lospoltern, aber er kann nicht. Warum hat ihn das jetzt erregt, was sie da gerade gesagt hat? Herbert steht auf, geht ans Fenster und schaut in den Himmel. Was war nur mit ihm los? Warum hatte er jetzt einen Steifen bekommen?



Copyright © Willibert
 
     
     
     
     
     
     
     
     

cuminmedeep.com is Copyright © Cuckiweb SL    Impressum